zukunftsfabrik

Die virtuelle Konferenz für die Fabrik von morgen – ein Resümee

Am 17. März fand die virtuelle Konferenz für die Fabrik von morgen statt. Dabei war ein reges Interesse an den Themen Digitalisierung, Wandlungsfähigkeit aber auch in Bezug auf die klimaneutrale Fabrik zu verzeichnen. Wir haben uns über die Teilnahme gefreut und geben Ihnen anhand von diesem Beitrag ein Resümee.

Vor einer Woche konnten wir uns bei der virtuellen Konferenz „Fabrik der Zukunft – IMPULSE für die Wertschöpfung von morgen“ bei reger Teilnahme im dreistelligen Bereich auf einer Plattform für virtuelle Events austauschen. Prof. Dr. Dirk Reichelt, Professor der Hochschule für Technik und Wirtschaft und Mitarbeitender der Zukunftsfabrik des Fraunhofer IWU, leitete als Veranstalter durch das Programm. Nach einer Einleitung bezüglich der „Visionen der Fabrik der Zukunft“ von Dr. Christian Koitzsch, Leiter des Halbleiterwerkes von Bosch in Dresden, wurden innerhalb von drei Sessions spezifische Themenschwerpunkte präsentiert und anschließend diskutiert. Einer der Vortragenden war dabei Marian Süße, Leiter der Abteilung Fabriksystemdesign und Produktionsplanung. Dies kündigten wir bereits in diesem Neuigkeitsbeitrag auf dem Blog der Zukunftsfabrik an. Marian Süße thematisierte in seinem Beitrag Konzepte der klimaneutralen Fabrik. Dabei betonte er, dass medial häufig identisch eingesetzte Begriffe wie „CO2-neutral“ oder „klimaneutral“ mit unterschiedlichen Betrachtungsräumen und Anforderungen einhergehen. Passend dazu zeigte Marian Süße verschiedene Projektergebnisse und -initiativen auf, welche Unternehmen helfen können, diesen unterschiedlichen Anforderungen gerecht zu werden. Zudem stellte er dabei hilfreiche Digitalisierungsansätze vor. Genauso gelte es für jedes Unternehmen anzustreben eine möglichst umfassende ökobilanzielle Betrachtung in die Wege zu leiten. Wenn Sie genaueres zu dem Vortrag oder konkret zu Vorschlägen der klimaneutralen Fabrik wissen möchten, senden Sie uns gerne eine Nachricht an blog-zukunftsfabrik@iwu.fraunhofer.de .  
 

Abb. 1: Virtueller Messestand des Fraunhofer IWU

Lisa Heinemann

Studentische Hilfskraft
Tätigkeitsfeld: wissenschaftliche Redaktion und Blogkonzeption

E-Mail: lisa.heinemann@iwu.fraunhofer.de

Kommentare hinzufügen

Alle Beiträge